Ein Haus für einen Brunnen – Gemeinsam für sauberes Trinkwasser in Afrika

  • test :

Die Baupartner Fritzlar GmbH untersützt mit dem Bau des Hauses „VISTA“ im GleichmannsHof in Fritzlar die Bohrung eines Trinkwasserbrunnens in Sambia

Im Dorf Kaleka in Sambias Ostprovinz leben 715 Menschen ohne öffentliche Wasserversorgung.  Die Bewohner holen ihr Wasser aus einem selbstgegrabenen Brunnen, der kontaminiert ist. Die Folge sind zahlreiche Krankheiten und nachfolgende Notsituationen. Kinder sind täglich stundenlang zum Wasserholen unterwegs und können deshalb nicht zur Schule gehen.

Mit finanzieller Unterstützung der Baupartner Fritzlar GmbH wird der gemeinnützige Fritzlarer Verein Tabitha Global Care in Kaleka einen Brunnen bohren und damit den Bewohnern einen zuverlässigen Zugang zu Trinkwasser garantieren. Ein Brunnen im Dorf bringt nicht nur eine gesundheitliche Verbesserung, er bedeutet auch eine Erleichterung für Frauen und Kinder, die für das Herbeischaffen des Wassers verantwortlich sind.

Die Baupartner Fritzlar GmbH widmet diesen Brunnen den Erwerbern des Hauses „VISTA“ im GleichmannsHof in Fritzlar.

Es gibt viele Gründe dafür, dass wir uns auf der Suche nach einem passenden karitativen Engagement für das Brunnenprojekt von Tabitha entschieden haben. Zum einen überzeugt uns die Idee, Menschen in Not einen Anstoß zur Selbsthilfe zu geben. Zum anderen ist Tabitha, genau wie wir, eine in Fritzlar ansässige Organisation mit lokalen Mitarbeitern.

Der Brunnen in Kaleka ist für uns nur ein Anfang. Wir freuen uns auf eine gute und langfristige Zusammenarbeit!

Zurück zur Übersicht